Beiträge

Stab- bzw. „Kugelwechsel“ beim Pétanque Club Burgthann mit Jahresrückblick

Beim PCB fand am 9.1.2017 die Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft statt.

Nach der Begrüßung  durch den  1. Vorsitzenden Rainer Spitzenpfeil gab der 2. Vorsitzende und sportliche Leiter Walter Rosentritt einen Rückblick auf die  Ereignisse in 2016:
Das Sportjahr begann mit Hallenturnieren im Januar, Februar und März und setzte sich fort mit dem Start der Ligasaison im April. Der PCB war mit einer Mannschaft in der Landesliga Nord und mit zwei Mannschaften in  der Bezirksoberliga Mittelfranken vertreten. Am Ende schaffte Burgthann II nach harten Kämpfen den Aufstieg in die Landesliga. Da jedoch die Spieler und Spielerinnen der bisherigen Mannschaft Burgthann I aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen nicht mehr vollzählig antreten können, wird  in der kommenden Saison nur eine Mannschaft in der Landesliga vertreten sein. Mit der Verstärkung durch junge Nachwuchsspieler wird  ausreichend Potenzial für zwei Mannschaften in der Bezirksoberliga vorhanden sein, sodass der PCB wie bisher mit drei Mannschaften in den Ligen präsent sein wird.

Am Boulodrome war der PCB Gastgeber wichtiger überregionaler Turniere, so z.B. der Bayerischen Meisterschaft (Triplette), der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft (Triplette) und der Bayerischen Meisterschaft  Jugend-Erwachsenen-Doublette. Vereinseigene Turniere waren das Sommerturnier im Juni  und das alljährliche Herbstturnier am 03. Oktober.
In den Sommerferien richtete der PCB wieder das beliebte Ferienprogramm für Schülerinnen und Schüler aus und im Oktober fand das bayerische Pokalfinale (leider ohne PCB-Beteiligung) in Burgthann statt.  Dazu kommen viele Erfolge einzelner Mitglieder bei Turnieren deutschlandweit.

Alles in allem war es ein gelungenes, erfolgreiches Jahr 2016. Die Termine für 2017 stehen bereits fest, das erste von drei lizenzfreien Hallenturnieren wird am 21. Januar stattfinden.

Kassiererin und Vorstandsmitglied Anne Winterling  konnte über solide, finanzielle Verhältnisse berichten.  Der PCB hat, auch Dank des freiwilligen Arbeitseinsatzes vieler Mitglieder,  gut gewirtschaftet und kann mit dem Ergebnis zufrieden sein.

Der 3. Vorsitzende und Technische Leiter Walter Mayr berichtete über die durchgeführten Arbeiten zur Pflege und zum Erhalt der Vereinsanlage.  Investiert wurde in eine Heizung im Vereinsheim, mit der das Vereinsstübchen konstant auf Wohlfühltemperatur gehalten werden kann.

Bei der anstehenden Wahl musste auch Ersatz für den bisherigen 1. Vorstand gefunden werden, da Rainer Spitzenpfeil  wegen  beruflicher Überlastung nicht mehr antreten wollte. Rainer Spitzenpfeil war Gründungsmitglied im Jahr 2000, er hatte in 14 von 16 Jahren den Posten als 1. Vorsitzender inne. Ihm verdankt der PCB seine heutige Bedeutung und sportliche Präsenz im Bayerischen Pétanque Verband. Er war die treibende Kraft für den Bau der 1. Boule-Halle in Bayern, die ganzjährig vor Wind und Wetter geschützt das Trainieren und Spielen ermöglicht.  Seine Energie und Tatkraft und die Fähigkeit, die Mitglieder immer wieder zu motivieren, haben den Verein zu dem gemacht, was er heute ist. Zum Abschied wurde ein Präsent überreicht und die Mitglieder  bedankten sich mit  anhaltendem Applaus.

Mit großer Mehrheit wurden gewählt: als neuer 1. Vorsitzender Walter Rosentritt, als 2. Vorsitzende Ingeborg Reichold-Meye, als 3. Vorsitzender wurde Walter Mayr im Amt bestätigt und als Kassiererin ebenfalls bestätigt wurde Anne Winterling.

>>> zur Vorstandschaft

>>> zurück zur Startseite

 
   
© 2015 Pétanque Club Burgthann e.V.. Alle Rechte vorbehalten.